Studieren im Ausland

Wer im Ausland studieren will, muss Folgendes beachten: Oft sind für Studenten aus dem Ausland die Studienmöglichkeiten an bestimmte Bedingungen geknüpft. So muss man z. B. Sprachzertifikate vorlegen, um zu belegen, dass man den Unterrichtsinhalten gut folgen kann. Diese Zugangsvoraussetzungen sind von der Hochschule definiert, und auf der Website des Traumstudiengangs lassen sich in der Regel genug Informationen zu den Zugangsvoraussetzungen und deren Erfüllung finden.

Studieren in den USA

Viele Sportler suchen nach einem zweiten Standbein neben dem Sport. Denn bei Verletzung oder ausbleibendem Erfolg ist eine berufliche Alternative notwendig. Doch wer in Deutschland Training und Studium vereinen will, hat schlechte Karten. Die deutschen Hochschulen bieten bisweilen wenig Möglichkeiten, neben dem Studium ausreichend zu trainieren und darüber hinaus sportlich gefördert und betreut zu werden. Ein BWL- oder Kulturwissenschaftsstudium lässt sich mit dem Trainingsplans eines Leistungssportlers nicht vereinbaren.

In den USA sieht dies jedoch anders aus: Hier werden Training und Studium vereint und laufen ohne Kollisionen nebeneinander. Sport hat an amerikanischen Hochschulen eine lange Tradition, und daher sind die Hochschulen an einer Bereicherung ihrer Schulmannschaften interessiert. Deshalb bieten viele Universitäten eine Vielzahl an Stipendien für Sportler an.

Informationen zu Stipendien:

► Stipendien